Verantwortung

Schon wieder steht es um das Saarbrücker Ludwigsparkstadion denkbar schlecht. Nach einer erneuten Kostensteigerung hat der Stadtrat der saarländischen Landeshauptstadt einer Änderung des Finanzplans nicht zugestimmt. Mit Ausnahme der SPD und der Linken stimmten alle vertretenen Parteien gegen die Übernahme der Mehrkosten. Wie es nun weitergeht, ist völlig unklar. Im Rückblick war es zunächst ein…

Gute Vorsätze für gute Saarländer

Es ist erstaunlich. 12 Monate sind eine Zeitspanne ziemlich geringen Ausmaßes. Bewusst wird uns das vor allem dann, wenn ein Jahresende bevorsteht. Nun verabschieden wir also 2018. Und auf den ersten Blick ist das auch gut so. Im vergangenen Jahr verlor das Saarland seine Ministerpräsidentin, ganz Deutschland eine Weltmeisterschaft, die SPD den letzten Glauben an…

Der große Erfolg und seine Opfer

Dieser Text ist erstmals in der Zeitschrift evangelische Aspekte erschienen und dort online abrufbar. Ein misslungenes Bewerbungsgespräch. Eine Abfuhr nach dem ersten Date. Eine Niederlage im Sport. Das Gefühl des Scheiterns begleitet uns an vielen Orten, in vielen Situationen, auf großer oder kleiner Bühne. Es nimmt uns mit. Manchmal mehr, manchmal weniger. Im Showgeschäft wie…

European Super League: Wie wäre das eigentlich?

Der europäische Vereinsfußball steht vor weitgreifenden Veränderungen. Wie der Spiegel unter Berufung auf Daten der Whistleblower-Vereinigung Football Leaks und im Kollektiv mit einem weitreichenden europäischen Rechercheverbund gestern aufdeckte, sind europäische Topvereine seit Monaten damit beschäftigt, einen eigenen und von FIFA und UEFA unabhängigen Vereinswettbewerb ins Leben zu rufen. Auf die Enthüllungen folgten hastige Dementi, die…

Zukunftsmusik: Das Medium von morgen

Gerade erst sind die Münchner Medientage 2018 über die Bühne gegangen. Die Veranstaltung brachte über 7.000 Medienschaffende und Kommunikationsexperten aus dem In- und Ausland zusammen. Es wurde präsentiert, geplaudert und diskutiert. Medien, so ist es allerorts seit Jahren zu hören, gehen schwierigen Zeiten entgegen. Die Finanzierungskrise des Journalismus, sie ist wie eine riesige schwarze Gewitterfront….

Die SPD – Volkspartei a.D.

Hans-Georg Maaßen ist Chef des deutschen Verfassungsschutzes. Er führt die wichtigste Geheimdienst-Behörde des Landes an. Und dann äußert er sich zu rechtsradikalen Ausschreitungen in Chemnitz, zweifelt deren Echtheit an – aus Anlass eines Internetvideos, das von einem Nutzer mit unprofessionellem Nicknamen hochgeladen wurde. Damit bedient er die Ressentiments der Rechten im Land – zweifelsohne bewusst….

Letzte Ausfahrt Fusion

Die Fusion der großen deutschen Warenhaus-Ketten Karstadt und Kaufhof ist besiegelt. Entstehen soll die Deutsche Warenhaus Holding – Details des Deals und Pläne für die Zukunft sind noch nicht bekannt. Klar ist lediglich, dass beide Unternehmen mit der Fusion nach dem letzten Strohhalm greifen, sich langfristig zukunftsfähig aufzustellen. Karstadt, vor allem aber Kaufhof litten in…

Der Umgang mit Chemnitz

Demonstration oder Hetzjagd? Kontrollverlust oder Achtung der Meinungsfreiheit? Naziauflauf oder mehrheitlich demokratische Protestierende? Seit mehr als einer Woche wird in Deutschland heftig, oft genug auch polemisch über die Vorgänge in der sächsischen Großstadt Chemnitz diskutiert. Dort kam am vergangenen Wochenende ein Deutsch-Kubaner während einer Messerstecherei ums Leben, es entwickelten sich heftige Proteste. An diesen Protesten…

Überforderung in Reinform

Viel ist nicht los in der Notaufnahme des Saarbrücker Winterbergklinikums in dieser Wochenendnacht Mitte Juli. Im Wartebereich sitzen zwei weitere Personen, beschreiben kann ich sie nicht. Der Schmerz benebelt meine Sinne. Am Schalter die Klingel betätigt, eine Krankenschwester erscheint. Kaum eine Minute später sind die Formalien erledigt, im Rollstuhl werde ich sofort in ein Behandlungszimmer…

Mesut Özil – Ein Fußballer bricht aus

Mesut Özil ist kein Typ für herausragende Interviews. Seine Antworten sind in der Regel nichtssagend, wirken monoton auswendig gelernt. Der Eindruck, den der Fußballer damit verbreitet: Da ist jemand nicht daran interessiert, mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Die radikalere Auslegung lautet: Der kann ja kaum deutsch. Kein Wunder, dass Özil bei der Nationalhymne nicht mitsingt….