Nur ein Punkt

am

Begegnung: SV 07 Elversberg – 1. FC Saarbrücken

Ergebnis: 0:0

Zuschauer: 7100

Einschätzung:

Der FCS bleibt ohne Gegentor in der Spielzeit 2015/2016, und das nach bereits sechs absolvierten Partien. Auch gegen einen der größten Konkurrenten um die beiden Relegationsplätze dieser Liga, die SV Elversberg, stand die Defensive sicher und ließ kaum Chancen für den Dorfverein zu. Leider bleibt auch die Flaute in der Offensive Thema beim FCS, denn fünf Tore nach sechs Spielen zeugen nicht gerade von großer Durchsetzungskraft im Angriff. Dabei wurde Saarbrücken gestern durch den verletzungsbedingten Ausfall von Matthew Taylor zusätzlich geschwächt, denn sein Vertreter Felix Luz zeigt sich seit Wochen erschreckend schwach. Lauffaul und ohne Durchsetzungskraft ist der ehemalige Elversberger und Fallrückzieherspezialist derzeit keine Alternative für die Startelf. Kleiner Hoffnungsschimmer für die Offensive: Solomon Okoronkwo kommt immer besser in Fahrt, wirkt nun zumindest nicht mehr wie ein Fremdkörper innerhalb der Mannschaft. Ein längerfristiger Ausfall Taylors würde den FCS trotzdem enorm treffen, gerade angesichts der kommenden Gegner.

Die Stimmung:

Es war das Highlight des Tages: Aus dem A-Block heraus brachte Saarbrückens Anhang ganz Spiesen zum Beben. Selbst in den 19 Minuten des Boykotts zu Spielbeginn wurde die Mannschaft unterstützt, und danach wurde es nochmal besser. An der Unterstützung lag es sicher nicht, dass im gesamten Spiel kein Tor gelang.

Der Fauxpas des Tages:

Es wirkte sehr unglücklich: Matthew Taylor ging im Strafraum nach einem Kopfballduell mit SVE-Innenverteidiger Pim Balkestein zu Boden, griff sich sofort an den Oberschenkel und deutete an, ausgewechselt werden zu müssen. Noch während er sich vom Platz schleppte, ertönte dann aus dem Gästebereich der inzwischen bekannte Schlachtruf nach Stürmer Felix Luz. An dieser Stelle wäre es sehr viel angebrachter gewesen, Matthew Taylor aufbauend zu verabschieden. Das taten dann zum Glück die Ultras und einige Fans im A2-Block auch.

Die Überraschung des Tages:

Etwas überraschend waren Falko Götz‘ Wechsel. Allerdings hatte er dabei auch wenig Wahlfreiheit. Matthew Taylor und David Puclin musste Götz verletzungsbedingt  aus dem Spiel nehmen, danach fehlten der Offensive bereits zwei ganz wichtige Spieler. Warum er dann allerdings auch noch Sven Sökler auswechselte und dem FCS-Mittelfeld damit den dominierenden Taktgeber nahm, ist mir an dieser Stelle nicht ganz erklärlich.

Der Spieler des Spiels (offensiv):

Sven Sökler ist seit Wochen in bestechender Form. Wie er das Spiel im Mittelfeld ordnet, beschleunigt und in den richtigen Augenblicken auch mal verlangsamt, ist in dieser Liga wohl einzigartig. Leider kommt ihm dabei ein wenig die Torgefährlichkeit abhanden, doch als Wegbereiter von FCS-Angriffen ist er derzeit unverzichtbar. Zu sehen war das gestern nach seiner Auswechslung. Die neue taktische Ausrichtung unter Falko Götz tut ihm jedenfalls außerordentlich gut.

Der Spieler des Spiels (defensiv):

Er ist und bleibt Saarbrückens Abwehrchef, und das völlig zurecht. Peter Chrappan zeigt sich derzeit stark wie noch nie im blau-schwarzen Trikot. Er ordnet seine Nebenmänner, klärt immer wieder brenzlige Situationen und ist der vielzitierte Fels in der Brandung der FCS-Defensive.

Ärgernis:

Der FCS hat gestern eine große Chance verpasst. Nach zuletzt immer wieder enttäuschenden Auftritten in Elversberg hatte man gestern vor allem nach dem Platzverweise für Elversbergs Cuntz die große Gelegenheit, die Verhältnisse im Saarland wieder ein wenig grade zu rücken. Leider gelang der dafür notwendige Treffer nicht und der FCS musste sich mit einem Punkt begnügen. Über den freut man sich in Elversberg sicher mehr als in Saarbrücken.

Was denkst Du? Lass es uns wissen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.