Gedanken zur Kaderplanung

am

Der 1. FC Saarbrücken kämpft in der laufenden Saison um den Anschluss an die Spitzenplätze in der Regionalliga Südwest. Der Abstand zu den Topteams ist groß, um tatsächlich noch einmal angreifen zu können, ist man auf Patzer der Konkurrenz angewiesen. Trotzdem muss die nächste Saison schon im Blickpunkt der Verantwortlichen sein. Ob der Aufstieg nun gelingt oder nicht, im Sommer steht ein Umbruch im Kader des FCS an.

Es ist einer der großen Kritikpunkte im Umfeld des FCS am aktuellen Kader: Die Altersstruktur stimmt nicht. Tatsächlich ist die Mannschaft gespickt von Fußballern auf dem Schlussspurt ihrer Karriere. Die allermeisten Verträge laufen nach Saisonende auf. Gerade im Falle eines Scheiterns im Kampf um den Aufstieg werden nicht viele Spieler auf eine Verlängerung ihres Kontrakts hoffen können. Die Weichen indes für eine erfolgreiche Folgesaison müssen bereits jetzt gelegt werden.

Die vertraglich gebundenen Kräfte der Zukunft

Verschiedene Leistungsträger und junge Talente sind vertraglich noch über die Saison hinaus an den FCS gebunden und könnten zum Gerüst für ein neu zusammengestelltes Team werden. Da wäre zum einen der Innenverteidiger Alexander Hahn, der seit seiner Verpflichtung Stammspieler ist und mit seinen Leistungen regelmäßig überzeugen konnte. Ähnlich ist die Lage bei Marco Meyerhöfer. Der junge Rechtsverteidiger ist absoluter Leistungsträger und sollte wenn möglich unbedingt gehalten werden. Das könnte allerdings trotz laufenden Vertrags schwierig werden bei Angeboten aus höheren Ligen. Vielleicht kann der FCS zumindest von einer möglichen Ablösesumme profitieren. Insgesamt sieben Spieler stehen beim FCS bis zum Sommer 2017 unter Vertrag und diese sieben Spieler haben auch durchweg das Potential, den FCS nach vorne zu bringen. Leider konnten sie in der bisherigen Saison nicht alle ihr Potential auch auf den Platz bringen. Dennis Wegner fehlt seit Saisonbeginn verletzt, Daniel Döringer ist nach dem verschossenen Elfmeter in Würzburg bisher nicht mehr in Form gekommen. Beide haben in Saarbrücken aber schon bewiesen, dass sie Spitzenspieler in der Regionalliga sein können. Im Überblick:

  • Alexander Hahn
  • Marco Meyerhöfer
  • Ivan Sachanenko
  • Jordan Steiner
  • Daniel Döringer
  • Dennis Wegner
  • Jens Meyer

Für die drei Nachwuchskräfte Steiner, Sachanenko und Meyer könnte das kommende Jahr ein Entscheidendes in Sachen Zukunftsplanung werden. Steiner und Meyer müssen mehr Spielzeit bekommen, das Potential haben sie. Ihnen sollte dieser Platz im neuen Kader auch gegeben werden. Für Sachanenko (jüngerer Jahrgang) steht das erste wirkliche Jahr im Profifußball an, er ist ein Jahr jünger als seine beiden Kollegen und in dieser Saison wegen eines Kreuzbandrisses nicht zum Zuge gekommen. Bei ihm wird entscheidend, wie schnell er nach seiner Verletzung wieder zu Kräften kommt. Grundsätzlich hat er aber dank des Altersunterschieds auch noch ein Jahr mehr zur Akklimatisierung im Profifußball zur Verfügung.

Mögliche Vertragsverlängerungen

Auf diesen Stamm von sieben Spielern aufbauend sollte man beim FCS einige wichtige Spieler des Kaders halten, zahlenmäßig wären um die 15 Spieler ideal, die man dann mit jungen Neuzugängen verstärken könnte. Im Tor hat der FCS zwei starke Spieler zur Verfügung, von denen einer sicher gehalten werden sollte. David Hohs hat regelmäßig bewiesen, welche Klasse er auf der Linie besitzt. Wenn David Salfeld sich mit der Rolle als Backup von Hohs zufriedengeben sollte, steht auch seiner Vertragsverlängerung nichts im Wege. In der Defensive hat man mit Sachanenko, Meyerhöfer und Hahn drei junge und talentierte Spieler bereits unter Vertrag, mit Steffen Schäfer und Hassan Amin könnte man den Weg der Verjüngung fortsetzen. Zwischen Filip Luksik, Mounir Chaftar und Peter Chrappan könnte man dann noch einen erfahrenen Mann auswählen, der die Defensive leitet. Derzeit wäre da Chrappan erste Wahl.

Im Mittelfeld stehen ebenfalls drei Spieler weiterhin unter Vertrag. Ergänzen sollte man sie mit Sven Sökler, der sich immer bemüht zeigt, gleichzeitig fußballerisch der Dreh- und Angelpunkt im Spiel des FCS ist. Mit Marius Willsch und David Puclin stehen zwei jüngere Optionen für die Offensive zur Verfügung, eine Verlängerung ist bei beiden möglich. Eine Option wäre aber auch, nur mit einem von beiden in die neue Saison zu gehen. Ein Fragezeichen steht auch hinter Alexandre Mendy. Laut lokalen Medien hat der Verein bei ihm die Option auf eine einjährige Verlängerung des Kontrakts. Mendy gehört unumstritten zu den Leistungsträgern, gleichzeitig ist er aber auch einer der Älteren im Kader. Für das defensive Mittelfeld sollte definitiv nur ein weiterer Kandidat gehalten werden, mit Steiner und Döringer hat man nämlich eine Doppel-Sechs bereits besetzt. In Frage kommen Kapitän Jan Fießer und der jüngere Lukas Kiefer, der besser in die Altersstruktur des Kaders passen würde.

Im Sturm dürfte im Sommer radikal ausgesiebt werden. Okoronkwo und Luz haben keine Aussicht auf Vertragsverlängerung, Kevin Behrens hingegen sollte man nach seinen bisherigen Leistungen halten. Behrens und der vertraglich gebundene Jens Meyer würden sich zudem gut ergänzen. Ein Fragezeichen steht hinter Matthew Taylor, dem man sein Alter deutlich anmerkt, der aber gerne in Saarbrücken bleiben würde. Freundet er sich mit der Rolle des Backups an und nimmt dementsprechende Einbußen im Gehalt hin, könnte man auch im Hinblick auf eine Weiterbeschäftigung nach Karriereende eine Verlängerung des Vertrags erwägen.

Potentieller Kader der nächsten Saison:

Tor: David Hohs

Verteidigung: Alexander Hahn, Steffen Schäfer, Ivan Sachanenko, Marco Meyerhöfer, Hassan Amin, Peter Chrappan

Mittelfeld: Daniel Döringer, Jordan Steiner, Lukas Kiefer, Dennis Wegner, Marius Willsch, David Puclin, Sven Sökler, Alexandre Mendy

Angriff: Kevin Behrens, Jens Meyer

Was denkst Du? Lass es uns wissen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.