Perfekter Start

am

Sechs Punkte aus zwei Spielen: Der 1. FC Saarbrücken tütet zum Start in die Saison 2016/2017 die maximale Punkteausbeute ein und steht in der Tabelle nach den ersten beiden Begegnungen auf einem Relegationsplatz. Zweimal blieb die Mannschaft ohne Gegentor, zweimal traf Patrick Schmidt zum entscheidenden Siegtor. Idealer Start also für die Blau-Schwarzen, die nun nach zwei Aufsteigern zu Beginn die Etablierten und Favoriten der Regionalliga Südwest vor der Nase haben.

Schon am kommenden Mittwoch geht es weiter für den FCS, aus Offenbach kommt dann der Gegner. Die Offenbacher reisen mit der denkwürdigen Punkteausbeute von -5 Punkten ins Saarland, liegen also nach zwei Spielen bereits elf Zähler hinter dem FCS. Das liegt an einer Bestrafung vor Saisonbeginn aus wirtschaftlichen Gründen, der OFC ging bereits mit -9 Punkten in die Saison. Gleichzeitig wird daran auch klar, dass die Offenbacher durchaus stark in die Saison gestartet sind. In Worms reichte es etwas unglücklich nicht zum Sieg, gegen Walldorf dann wurde der Dreier eingefahren. Torschütze zum dritten und entscheidenden Tor war dabei ein für Saarbrücken alter Bekannter: Matthew Taylor, noch in Saarbrücken lebend und bis vor wenigen Monaten beim FCS unter Vertrag stehend. Er wird gegen seinen Ex-Klub, der ihm im Sommer keinen neuen Vertrag mehr anbot, besonders motiviert sein.

Beim FCS muss Trainer Dirk Lottner trotz des so starken Auftakts noch an einigen Stellschrauben drehen. Naturgemäß konnte das neu zusammengestellte Team noch nicht auf ganzer Linie überzeugen. Die Defensive allerdings, in der Vorbereitung als Schwachstelle ausgemacht, überzeugte in Koblenz und fing sich auch gegen Ulm kein Gegentor. Problematisch sind vor allem Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, weil die beiden Außenverteidiger sehr offensiv positioniert sind und im Konterfall nicht mehr rechtzeitig hinter den Ball kommen. Um in diesem Bereich für mehr Sicherheit zu sorgen, hielten sich Marius Müller links und Sascha Wenninger rechts bisher eher zurück als in der Vorbereitung, weshalb auf den Flügeln im Offensivbereich noch nicht die ganz große Durchschlagskraft erzielt werden konnte. Die perfekte Balance muss hier in den kommenden Wochen noch gefunden werden.

Im linken Mittelfeld zeigt sich Neuzugang Markus Mendler bisher sehr umtriebig und agil, allerdings auch fehlerbehaftet. Bei ihm ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Knoten platzt. Sein Pendant auf der rechten Seite, Alexandre Mendy, könnte diesen Knoten bereits beim gestrigen Auswärtssieg gelöst haben. Seine Vorarbeit zum Treffer von Patrick Schmidt war mustergültig, er strafte gleichzeitig alle Kritiker Lügen, die ihm die Fähigkeit von Assists absprechen. In diesen Momenten ist Mendy aus der Saarbrücker Mannschaft nicht wegzudenken.

Vermisst werden aktuell einsatzfähige Ersatzkräfte für die Flügelpositionen. Dennis Wegner und Jens Meyer fehlten in letzter Zeit verletzt, zumindest Meyer kehrt nun zurück. Sven Sökler stellt für den Flügel scheinbar keine Alternative dar, Marco Meyerhöfer fällt längerfristig aus. Auch Daniel Döringer fehlte zuletzt angeschlagen. Bleibt als ernsthafte Alternative bisher nur Neuzugang Marvin Studtrucker, der aber zumindest in den beiden Pflichtspielen noch nicht positiv auffallen konnte.

Während auf den Flügeln noch letzte Details zu verbessern sind, funktioniert das Zentrum des FCS schon sehr gut. Im Mittelfeld harmonieren Holz und Zeitz, Jordan Steiner zeigt sich als aktiver und wichtiger Ersatzmann, der die Startelf vor Augen hat. Im Sturm ergänzen sich der eher zentrumsorientierte Schmidt und der sehr bewegliche und schnelle Behrens gut, die Ersatzmänner Meyer und Rossfeld können obendrein jederzeit neuen Schwung in die Offensive bringen.

 

Was denkst Du? Lass es uns wissen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.