Auf dem richtigen Weg

am

Die Saison 2016/2017 der Regionalliga Südwest hat ihre Anfangsphase erfolgreich hinter sich gebracht und steuert nun schon langsam aber sicher auf die Winterpause zu. 10 Spieltage sind absolviert, der elfte läuft aktuell. Der 1. FC Saarbrücken hat an diesem elften Spieltag Logenplätze, er kann der Konkurrenz zusehen und sich ausnahmsweise zurücklehnen. In der Liga mit 19 Mannschaften haben die Saarbrücker an diesem Wochenende spielfrei.

Zehn absolvierte Partien sind eine typische Grenze, um ein erstes Resümee zu ziehen. Nicht umsonst heißt es, nach zehn Spielen ließe sich erstmals ein echter Trend für den weiteren Saisonverlauf feststellen. Und dieser Trend liest sich für den FCS sehr vielversprechend.

Von Saisonbeginn an haben sich vermeintlich drei Teams an der Tabellenspitze vom Rest der Liga abgesetzt: Der FCS, die SV Elversberg und Waldhof Mannheim. Neben den Saarbrückern also die beiden Teilnehmer an der Relegation der vergangenen Jahre. Eher enttäuschend in die Liga gestartet sind die beiden Stuttgarter Teams, in Trier und Homburg gleicht der bisherige Saisonverlauf sogar einer einzigen Katastrophe. Doch das verzerrte Tabellenbild täuscht: Auch der Aufsteiger Koblenz und die TSV Steinbach mischen im Rennen um die Relegationsplätze nach zehn Spieltagen noch voll mit, könnten bei gleicher Anzahl absolvierter Spiele auf einen Punkt an den FCS ranrücken und Waldhof Mannheim sogar überholen. Es wird spannend sein zu beobachten, wie lange die beiden Überraschungsteams der bisherigen Saison an den Spitzenmannschaften der Liga dranbleiben können und ob sich noch weitere Konkurrenten, etwa die Zweitvertretung der TSG Hoffenheim, in naher Zukunft oben ranhängen.

Doch klar im Fokus sind die genannten Spitzenteams aus Elversberg, Saarbrücken und Mannheim. Nach zehn Spieltagen hat die SVE denkbar knapp die Nase vor dem FCS, beide liegen bei einem Punkteschnitt von rund zwei Zählern pro Spiel. Mannheim reiht sich knapp dahinter ein. In Sachen Tordifferenz liegt die SVE ebenfalls vor den Konkurrenten. Interessante Einblicke gewährt der Blick auf die bisher bespielten Gegner aller drei Teams (in Klammern: aktuelle Tabellenplatzierung):

  • 1. FC Saarbrücken
Siege Unentschieden Niederlagen
Ulm (8.) Offenbach (17.; ohne Punktabzug 5.) Stuttgart (14.)
Koblenz (4.) Pirmasens (10.) Watzenborn-Steinberg (12.)
Worms (9.)    
Walldorf (11.)    
Hoffenheim (6.)    
Nöttingen (15.)  
  • SV Elversberg
Siege Unentschieden Niederlagen
Trier (19.) Stuttgarter Kickers (9.) Mannheim (3.)
Hoffenheim (6.) Kassel (13.)  
Kaiserslautern (16.) Koblenz (4.)  
Homburg (18.)    
Steinbach (5.)    
Ulm (8.)  
  • Waldhof Mannheim (bereits absolvierter 11. Spieltag nicht mitgerechnet)
Siege Unentschieden Niederlagen
Stuttgart Kickers (9.) Hoffenheim (6.) Ulm (8.)
Elversberg (1.) Steinbach (5.) Koblenz (4.)
Kaiserslautern (16.) Offenbach (17.; ohne Punktabzug 5.)  
Homburg (18.)    
Kassel (13.)  

Die Aufzählung zeigt: Bisher konnte der FCS im Vergleich gegen die meisten Gegner aus der oberen Tabellenhälfte gewinnen. Allerdings verlor Saarbrücken gegen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte, Elversberg musste sich nur den Mannheimern beugen und Mannheim verlor gegen zwei Teams der oberen Tabellenhälfte.

Generell zeigen die bisherigen Spielpläne der drei Konkurrenten keine großen Unterschiede in Sachen Schwierigkeitsgrad. Spannend werden aus Saarbrücker Sicht vor allem die kommenden Wochen mit den beiden direkten Duellen gegen die Rivalen. Je nach Verlauf der kommenden Spiele könnten sich die Verhältnisse schon in wenigen Wochen radikal verändert haben.

Was denkst Du? Lass es uns wissen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.