zweiseitig.com

am

In Zukunft sind wir zweiseitig!

Der Blau-Schwarze Blog ist Geschichte. Vom heutigen Tag an ist diese Website unter „zweiseitig.com“ erreichbar. Mit der Namensänderung geht auch eine Modifikation der Inhalte einher – der 1. FC Saarbrücken wird in der Berichterstattung nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.

Vor genau vier Jahren und zwei Tagen wurde der BSB an dieser Stelle ins Leben gerufen. Vier Jahre lang ging es vorrangig um den FCS. Es wurden kontroverse Beiträge veröffentlicht, es wurde gestritten. Ein offener Brief an die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schlug hohe Wellen. Turbulente Mitgliederversammlungen wurden zusammengefasst und bewertet, bei Auswärtsspielen spielte der BSB eine wichtige Rolle der Aufklärung. Fehlerhafte und einseitige Polizeiberichte wurden mehrfach angeprangert und klargestellt.

Mit den Jahren ist eine Leserschaft gewachsen, die jeden einzelnen neuen Beitrag erst mit Leben füllt. Jeder gelesene Beitrag ist und war Anerkennung für die Arbeit, die hinter den Texten steckt. Anerkennung war auch die Verleihung des Axel Buchholz-Preises für Nachwuchsjournalisten im Sommer 2015 – mit der Serie „Kultfiguren des deutschen Fußballs“ hatte der Blau-Schwarze Blog saarländische Top-Journalisten überzeugt und sich in der Kategorie „Online“ gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Nach vier aufregenden Jahren ist die Zeit reif für ein neues Kapitel, für eine Weiterentwicklung. Zweiseitig.com soll ein Portal sein, das tagesaktuelle und gesellschaftsrelevante Nachrichten einordnet. Politische und gesellschaftliche Vorgänge sollen greifbarer, lebensnäher und spannender gemacht werden.

Was abstrakt klingt, ist eigentlich ganz einfach. Das Internet bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Information. Diese Informationen werden oftmals ungefiltert in die Welt geblasen, ein Klick reicht und schon geht eine Nachricht raus an die Netzgemeinde. Wenn Information eingeordnet wird, dann meist einseitig und meinungsbasiert. Doch Meinungen sind subjektiv – sonst sind sie keine Meinungen.

Zweiseitig.com wird deshalb ausgewählte Nachrichten, die gerade besonders große Wellen schlagen, die Einfluss auf unseren Alltag haben, von verschiedenen Seiten beleuchten. Die Meinung des Autors soll dabei im ersten Schritt nicht ins Gewicht fallen. Eine Nachricht wird von zwei sich gegenüberstehenden Standpunkten aus präsentiert, und ihr, die Leser, könnt im Anschluss gemeinsam per Abstimmung entscheiden, welche der zwei Seiten euch näher liegt, welche eurer Meinung am nächsten kommt.

Es warten spannende Themen, interessante Blickwinkel, klare Kontrastpunkte und hoffentlich viele weiterführende Diskussionen in den Kommentaren auf uns. Es wäre schön, wenn ihr als Leser des Blau-Schwarzen Blogs auch seiner Nachfolgerin zweiseitig.com treu bleiben würdet!

Was denkst Du? Lass es uns wissen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.